Сообщения wital555

    Люди покупают машины, деньги накопились из-за лока

    Репортажу 2 недели как вышел и судя по всему, схема набирает обороты...


    В двух словах: Почти новые машины воруют во Франции/Бельгии и продают по дешевле у нас. С ФАЛЬШИВЫМИ документами на ОРИГИНАЛЬНЫХ бланках.


    Показатели на обман:

    цена меньше нормальной

    отсутствует имя в лоте

    отсутствует зелёная наклейка на стекле

    фотографии сделаны на задних дворах


    На месте встречи при продаже:

    продавец опаздывает

    отсутствует второй ключ


    Добавлю от себя: Адрес в доках и место встречи - совпадает? (Конечно могут "правельный" написать, но всё же)


    Удачи всем покупателям не попасть!


    Репортаж от Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.



    Diebe stehlen gezielt Autos im Ausland und verkaufen sie arglosen Gebrauchtwagenkäufern. Marktcheck deckt auf, wie die Masche funktioniert und zeigt, wie man sich schützen kann.

    Dieses Video ist eine Auskopplung aus der Sendung vom 30. März 2021, siehe https://youtu.be/OgE198KPdvo


    ► Mehr Infos zur Sendung auf unsere Homepage: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.
    ► und auf unserer Facebook-Seite http://www.facebook.com/marktcheck
    ► Zu unserem Kanal-Abo geht es hier: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.
    ► Mehr zu unseren Ökocheckern gibt es auf Instagram: https://www.instagram.com/oekochecker/
    ► Kommentare sind willkommen – aber bitte unter Beachtung der Netiquette: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.


    In einem Wohngebiet in Dortmund wird Timur K. zum Opfer einer Verbrecherbande. Sechs Jahre lang spart er auf ein Auto und entdeckt im Internet eine Gebrauchtwagen-Anzeige: Peugeot 5008, Baujahr 2019 für 18.000 Euro. Ein Super-Preis. Etwa drei Stunden fährt er, um das Auto zu kaufen. Als er ankommt muss er zunächst auf den Verkäufer warten.


    BETRUGSHINWEIS: VERSPÄTUNG UND FEHLENDER ZWEITSCHLÜSSEL

    Der Grund für die Verzögerung: Der Ort wird von mehreren Leuten beobachtet. So gehen die Betrüger sicher, dass keine Polizei in der Nähe ist. Für Timur K. scheint alles wie ein gewöhnlicher Verkauf. Er macht eine Probefahrt und lässt sich die Papiere zeigen. „Die Papiere hab‘ ich haargenau angeschaut, das waren originale Papiere für mich", schildert er.

    Nachdem der Vertrag unterzeichnet ist, übergibt er dem Mann die vereinbarten 18.000 Euro und bekommt den Zündschlüssel, allerdings nur einen. Als Timur K. ihn auf den fehlenden Zweitschlüssel hinweist, gibt der Verkäufer vor, ihn bei seiner Frau vergessen zu haben und macht sich auf den Weg, um ihn abzuholen.
    Nach einer Stunde taucht weder der Verkäufer noch dessen Frau auf. Timur K. wird misstrauisch und ruft bei der Polizei an und wird auf das Revier gebeten. Dort erfährt er, dass es sich bei seinem 18.000 Euro Kauf um ein gestohlenes Fahrzeug handelt.


    BETRUG BEIM GEBRAUCHTWAGENKAUF: KEIN EINZELFALL

    Die Enttäuschung sitzt tief, weshalb sich der Berufsbusfahrer dazu entschließt der Polizei bei der Überführung von Betrügern zu helfen. Im Internet sucht er nach ähnlichen Anzeigen, zeigt uns Beispiele und wird fündig.

    Wir nehmen Kontakt mit diesem Anbieter aus dem Ruhrgebiet auf und erfragen den Verkaufsgrund: Geld für eine Scheidung. Auf Nachfrage schickt uns der Verkäufer sogar die Fahrgestellnummer. Damit können Laien Marke, Modell und Diebstahl-Meldungen herausfinden. Doch auch hier sollte man vorsichtig sein: Als wir die Polizei um Hilfe bitten, finden wir heraus, dass das Auto zu dieser Fahrgestellnummer auf den Hersteller Peugeot zugelassen ist und bei einem Händler in Berlin steht. Von wegen Privatverkauf und Scheidung.


    PROFESSIONELLE, ORGANISIERTE KRIMINALITÄT

    Kriminalhauptkommissar Jürgen Endres erläutert:
    "Wir haben uns die Annonce angeschaut und festgestellt, dass Ihr Verdacht stimmt. Daraufhin haben wir die Streifen in Köln gebeten, gezielt nach Peugeot 5008er Ausschau zu halten und die Kollegen wurden fündig. Wir haben dieses Fahrzeug über mehrere Stunden oberserviert und haben über den Abend hin, das Fahrzeug sichergestellt (д@лб@ёбы! извиняюсь, но по другому это не назовёшь!) und wir hoffen jetzt im Rahmen der Spurensicherung Fingerspuren oder DNA-Spuren der Täter sichern zu können."

    Die Autos werden meistens in Frankreich oder Belgien gestohlen und oft im Großraum Köln und dem Ruhrgebiet angeboten. Endres spricht von 120 Fällen im letzten Jahr, wobei 95 Prozent zum Erfolg führten. (люди попали и ЛИШИЛИСЬ денег!) Festnahmen gäbe es hingegen kaum, denn die Täter seien bestens organisiert und agieren hoch professionell. Das zeige sich vor allem anhand der verwendeten Fahrzeugpapiere, die bei Einbrüchen in deutsche Zulassungsstellen erlangt werden. Insgesamt seien Fahrzeugpapiere in fünfstelliger Anzahl auf dem Markt.



    WIE KANN ICH MICH VOR BETRUG SCHÜTZEN?

    Bei jungen, hochpreisigen Gebrauchtwagen von Privat sollte man auf Nummer sicher gehen, wenn beispielsweise der Name des Verkäufers im Angebot fehlt oder keine Umweltplakette auf Fotos zu sehen ist.

    Außerdem sollte man sich den Lichtbildausweis zeigen lassen und im Zweifel ankündigen, das Auto telefonisch von der Polizei überprüfen zu lassen.

    Timur K. hat viel Geld verloren und will weiterhin gegen die Betrugsmasche ankämpfen, indem er die Polizei auf verdächtige Anzeigen hinweist.

    Autor: Thorsten LinkBildquelle: Unsplash / George Bonev
    #Gebrauchtwagen Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу. #Betrug



    Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра этого медийного элемента.

    Позволю себе продублировать сообщение...

    Китайцы...

    На али...

    К сожалению не только китайцы и не только на али!

    вот вам и подтверждение, будьте бдительны! Способ новый и актуальный! Репортаж от Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.




    Verbraucher werden mit gefälschten Ausweisen und dubiosen Konten bei Internetbanken getäuscht. Selbst Ebay und die Polizei scheinen machtlos zu sein. Marktcheck zeigt, wie Sie sich schützen können.

    Dieses Video ist eine Auskopplung aus der Sendung vom 09. März 2021, siehe: https://www.youtube.com/watch?v=kwFzz...

    ► Mehr Infos zur Sendung auf unserer Homepage: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.

    ► und auf unserer Facebook-Seite: http://www.facebook.com/marktcheck

    ► Zu unserem Kanal-Abo geht es hier: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.

    ► Mehr zu den Ökocheckern gibt es auf Instagram: https://www.instagram.com/oekochecker/

    ► Kommentare sind willkommen – aber bitte unter Beachtung der Netiquette: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.


    Rund 50 Mio. Anzeigen laufen täglich auf der Online-Plattform Ebay-Kleinanzeigen auf, nicht alle sind seriös. Wir geben Tipps, wie Sie sich vor Betrügern schützen.


    TÄUSCHUNG NR.1:

    DIE EBAY-MITGLIEDSCHAFT

    Ist ein Verkäufer bereits seit mehreren Jahren auf Ebay aktiv und hat gute Bewertungen, so fasst man in der Regel schnell Vertrauen. Die schlechte Nachricht: Es gibt Betrüger, die seriöse User hacken, sich also Zugang zu deren Konten und guten Bewertungen verschaffen.


    TÄUSCHUNG NR. 2:

    DER PERSONALAUSWEIS

    Ein Foto des Ausweises scheint zu zeigen, dass ein Anbieter nichts zu verbergen hat, oder? Falsch. Denn die Ebay-Täter nutzen oft falsche Personalien. Dafür erstellen sie sich täuschend echte, aber gefälschte Ausweise. Oder sie stehlen die Identitäten echter Menschen. Um an die Identitäten anderer Ebay-User zu gelangen, bitten sie ihr Gegenüber bei einem Kauf auf Ebay, ein Foto des Personalausweises zu schicken. Dieses verwenden die Betrüger weiter, um sich bei neuen Opfern auszuweisen.


    TIPPS:
    • Vertrauen Sie nie einem Ausweisfoto.
    • Schicken Sie nie ein Foto Ihres eigenen.


    TÄUSCHUNG NR. 3: DAS KONTO

    Skeptisch sollten Sie werden, wenn Sie Geld auf ein Konto bei der Onlinebank N26 überweisen sollen. Diese wird online als „Lieblingskonto für Betrüger“ bezeichnet.


    WESHALB DIGITALBANKEN?

    Vielleicht deshalb, weil eine Kontoerstellung laut der Digitalbank innerhalb von „wenigen Minuten“ möglich ist. Schon nach ein paar Angaben erfolgt die Identifizierung per „Video-Ident-Verfahren“. Dafür muss man über die Handykamera den Personalausweis zeigen, warten und fertig. Dies scheint auch dann zu funktionieren, wenn falsche Personalien zur Identifikation verwendet werden: Uns sind mittlerweile rund 30 vermeintlich betrügerische Bankverbindungen bekannt, die alle über die N26 laufen.


    BEMERKEN BANKEN FALSCHE TRANSAKTIONEN NICHT?

    Laut Ulrich Schulte am Hülse, Fachanwalt für Bankrecht, überprüfen viele Banken den angegebenen Empfängernamen von Überweisungen nicht. Somit kann jeder erfundene Empfänger-Name angeben werden. Wir fragen nach, was da schiefläuft. N26 antwortet schriftlich: „Banken müssen (…) keinen Namensvergleich anstellen, d.h. nicht prüfen, ob das Konto dem genannten Überweisungsempfänger zusteht.“ „(Wir) nehmen bei Überweisungen ab einer Höhe von 1.000 Euro einen Namensvergleich vor.“

    Das wissen die Betrüger offensichtlich und bleiben bei ihren Fake-Verkäufen stets unter den 1.000 Euro.


    WAS TUT DIE BANKENAUFSICHT BAFIN DAGEGEN?

    Die verweist auf europäisches Recht. Und schreibt uns: "Wir beobachten die Umsetzung (…) laufend (…). Das Videoidentifizierungsverfahren wird zurzeit evaluiert und einer kritischen Prüfung unterzogen."


    UND WIE GEHT EBAY GEGEN DIE BETRÜGER VOR?

    Momentan können Betrüger scheinbar Anzeigen schalten, ohne dass im Nachgang etwas passiert. Pierre Du Bois, Pressesprecher Ebay-Kleinanzeigen Deutschland, sieht das Problem bei der Zeitverzögerung: „Das Problem für uns ist natürlich, in der Zeit, bis wir sozusagen auf die Anzeige aufmerksam gemacht werden oder selbst aufmerksam werden, kann der Betrüger schon viele Interessenten einsammeln und dementsprechend schädigen.“

    Auf die Nachfrage, warum Betrüger dann auch nach mehreren falschen Anzeigen unter Angabe derselben Identität nicht geschnappt werden, erklärt Du Bois: „Häufig ist es so, dass sie mit geklauten Identitäten arbeiten, also beispielsweise mit Personalausweisdokumenten, die sie auf andere Weise eingesammelt haben, die werden dann nur als Bild geschickt und dementsprechend können unsere Systeme das nicht erkennen“.

    Ein Stück weit scheinen die Institutionen hier wohl machtlos. Besser, man sorgt selbst vor.


    TIPPS:
    • Schicken Sie nie Waren oder Geld ins Ausland.
    • Bezahlen Sie wenn möglich nicht per Überweisung
    • Überreichen Sie das Geld bar bei der Abholung

    • Nutzen Sie Systeme wie PayPal „Waren und Dienstleistungen“ oder Ebay „Sicher bezahlen“


    Autorin: Eva Gnädig

    Bildquelle: Colorbox

    #EbayKleinanzeigen Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу. #AbzockeAufEbay


    ну и само кино:


    Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра этого медийного элемента.

    Китайцы...

    На али...

    К сожалению не только китайцы и не только на али!

    вот вам и подтверждение, будьте бдительны! Способ новый и актуальный! Репортаж от Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.



    Verbraucher werden mit gefälschten Ausweisen und dubiosen Konten bei Internetbanken getäuscht. Selbst Ebay und die Polizei scheinen machtlos zu sein. Marktcheck zeigt, wie Sie sich schützen können.

    Dieses Video ist eine Auskopplung aus der Sendung vom 09. März 2021, siehe: https://www.youtube.com/watch?v=kwFzz...

    ► Mehr Infos zur Sendung auf unserer Homepage: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.
    ► und auf unserer Facebook-Seite: http://www.facebook.com/marktcheck
    ► Zu unserem Kanal-Abo geht es hier: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.
    ► Mehr zu den Ökocheckern gibt es auf Instagram: https://www.instagram.com/oekochecker/
    ► Kommentare sind willkommen – aber bitte unter Beachtung der Netiquette: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.


    Rund 50 Mio. Anzeigen laufen täglich auf der Online-Plattform Ebay-Kleinanzeigen auf, nicht alle sind seriös. Wir geben Tipps, wie Sie sich vor Betrügern schützen.


    TÄUSCHUNG NR.1:

    DIE EBAY-MITGLIEDSCHAFT
    Ist ein Verkäufer bereits seit mehreren Jahren auf Ebay aktiv und hat gute Bewertungen, so fasst man in der Regel schnell Vertrauen. Die schlechte Nachricht: Es gibt Betrüger, die seriöse User hacken, sich also Zugang zu deren Konten und guten Bewertungen verschaffen.


    TÄUSCHUNG NR. 2:

    DER PERSONALAUSWEIS

    Ein Foto des Ausweises scheint zu zeigen, dass ein Anbieter nichts zu verbergen hat, oder? Falsch. Denn die Ebay-Täter nutzen oft falsche Personalien. Dafür erstellen sie sich täuschend echte, aber gefälschte Ausweise. Oder sie stehlen die Identitäten echter Menschen. Um an die Identitäten anderer Ebay-User zu gelangen, bitten sie ihr Gegenüber bei einem Kauf auf Ebay, ein Foto des Personalausweises zu schicken. Dieses verwenden die Betrüger weiter, um sich bei neuen Opfern auszuweisen.


    TIPPS:
    • Vertrauen Sie nie einem Ausweisfoto.
    • Schicken Sie nie ein Foto Ihres eigenen.


    TÄUSCHUNG NR. 3: DAS KONTO
    Skeptisch sollten Sie werden, wenn Sie Geld auf ein Konto bei der Onlinebank N26 überweisen sollen. Diese wird online als „Lieblingskonto für Betrüger“ bezeichnet.


    WESHALB DIGITALBANKEN?
    Vielleicht deshalb, weil eine Kontoerstellung laut der Digitalbank innerhalb von „wenigen Minuten“ möglich ist. Schon nach ein paar Angaben erfolgt die Identifizierung per „Video-Ident-Verfahren“. Dafür muss man über die Handykamera den Personalausweis zeigen, warten und fertig. Dies scheint auch dann zu funktionieren, wenn falsche Personalien zur Identifikation verwendet werden: Uns sind mittlerweile rund 30 vermeintlich betrügerische Bankverbindungen bekannt, die alle über die N26 laufen.


    BEMERKEN BANKEN FALSCHE TRANSAKTIONEN NICHT?
    Laut Ulrich Schulte am Hülse, Fachanwalt für Bankrecht, überprüfen viele Banken den angegebenen Empfängernamen von Überweisungen nicht. Somit kann jeder erfundene Empfänger-Name angeben werden. Wir fragen nach, was da schiefläuft. N26 antwortet schriftlich: „Banken müssen (…) keinen Namensvergleich anstellen, d.h. nicht prüfen, ob das Konto dem genannten Überweisungsempfänger zusteht.“ „(Wir) nehmen bei Überweisungen ab einer Höhe von 1.000 Euro einen Namensvergleich vor.“

    Das wissen die Betrüger offensichtlich und bleiben bei ihren Fake-Verkäufen stets unter den 1.000 Euro.


    WAS TUT DIE BANKENAUFSICHT BAFIN DAGEGEN?

    Die verweist auf europäisches Recht. Und schreibt uns: "Wir beobachten die Umsetzung (…) laufend (…). Das Videoidentifizierungsverfahren wird zurzeit evaluiert und einer kritischen Prüfung unterzogen."


    UND WIE GEHT EBAY GEGEN DIE BETRÜGER VOR?
    Momentan können Betrüger scheinbar Anzeigen schalten, ohne dass im Nachgang etwas passiert. Pierre Du Bois, Pressesprecher Ebay-Kleinanzeigen Deutschland, sieht das Problem bei der Zeitverzögerung: „Das Problem für uns ist natürlich, in der Zeit, bis wir sozusagen auf die Anzeige aufmerksam gemacht werden oder selbst aufmerksam werden, kann der Betrüger schon viele Interessenten einsammeln und dementsprechend schädigen.“

    Auf die Nachfrage, warum Betrüger dann auch nach mehreren falschen Anzeigen unter Angabe derselben Identität nicht geschnappt werden, erklärt Du Bois: „Häufig ist es so, dass sie mit geklauten Identitäten arbeiten, also beispielsweise mit Personalausweisdokumenten, die sie auf andere Weise eingesammelt haben, die werden dann nur als Bild geschickt und dementsprechend können unsere Systeme das nicht erkennen“.

    Ein Stück weit scheinen die Institutionen hier wohl machtlos. Besser, man sorgt selbst vor.


    TIPPS:
    • Schicken Sie nie Waren oder Geld ins Ausland.
    • Bezahlen Sie wenn möglich nicht per Überweisung
    • Überreichen Sie das Geld bar bei der Abholung

    • Nutzen Sie Systeme wie PayPal „Waren und Dienstleistungen“ oder Ebay „Sicher bezahlen“


    Autorin: Eva Gnädig
    Bildquelle: Colorbox

    #EbayKleinanzeigen Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу. #AbzockeAufEbay

    ну и само кино:


    Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра этого медийного элемента.

    Вот интересно, как те кто ещё пару месяцев назад не мог выдержать сроки и кол-во поставок,

    сегодня уже могут перевыполнить с лихвой все заказы ?


    Может как с масками, кто его знает?!


    Смотрим как наше правительство кинули с масками... и это, для тех кто "всяких ютуберов" не смотрит

    репортаж от ARD-Plusminus-Sendung


    Im vergangenen Frühjahr wurde die Beschaffung von Atemschutzmasken zur Chefsache. Das Bundesgesundheitsministerium schloss Tausende Verträge mit Lieferanten, kaufte Schutzmasken für Milliarden von Euro und ließ sie auch an Behörden und Altenheime verteilen. Doch in den vergangenen Wochen mussten zahlreiche der vom Bund beschafften Masken zurückgerufen werden – nicht verkehrsfähig, so das Urteil. Daran sei der Bund selbst schuld, meinen Experten. Denn er habe die Anforderungen an die Masken nicht richtig definiert. Wurden für Milliarden von Euro Masken beschafft, die eigentlich Schrott sind?
    Dieses Video ist eine Auskopplung aus der vom SWR verantworteten ARD-Plusminus-Sendung vom 7. April 2021. Die ganze Sendung gibt es in der ARD-Mediathek unter: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.

    ► Mehr Infos zur Sendung auf unsere Homepage: http://www.swr.de/marktcheck
    ► und auf unserer Facebook-Seite Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.
    ► Zu unserem Kanal-Abo geht es hier: https://bit.ly/34ebysh
    ► Mehr zu unseren Ökocheckern gibt es auf Instagram: Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.
    ► Kommentare sind willkommen – aber bitte unter Beachtung der Netiquette: http://www.swr.de/netiquette


    DEFEKTE MASKEN ALS GESCHENK
    Im vergangenen Jahr verschenkt das Bundesgesundheitsministerium Masken an öffentliche Einrichtungen. Darunter: Die Helene-Fernau-Horn-Schule in Stuttgart. Doch schon bald bemerken Lehrkräfte einen chemischen Geruch bei den Masken und befürchten einen Defekt. Trotzdem tragen sie die Masken weiterhin. Vor einigen Wochen kommt dann der Schock: Das Sozialministerium ruft die Masken zurück.
    Schulleiter Michael Hirn ist fassungslos: "Also einerseits ungläubiges Staunen über dieses unterschiedliche Bewerten von Masken, wo man denkt, so kompliziert kann es ja eigentlich nicht sein, Masken einzukaufen, die den Vorschriften entsprechen. Aber dann auch wieder wirklich Ärger und Zorn und auch wieder Sorge um die eigene Gesundheit."


    INTRANSPARENTES MASKEN-GESCHÄFT
    Die Dekra überprüft im Auftrag des Ministeriums die Masken von 27 Herstellern, wobei 13 der getesteten Produkte durchfallen. Plusminus erhält die Liste der Hersteller und entdeckt zahlreiche Firmen, über die wir bereits berichtet haben. Eine davon ist die HB Medi GmbH. Sie bekam vergangenen April vom Bundesgesundheitsministerium den Zuschlag, im Auftrag der Bundesregierung Masken in Deutschland zu produzieren. Doch als wir uns im Juni die deutsche Maskenproduktion anschauen wollen, erreichen wir niemanden. Auch der Firmensitz scheint menschenleer. Der Geschäftsführer ist nach unseren Recherchen ein ehemaliger Kfz-Händler und Taxi-Unternehmer. Die Masken-Firma hatte er erst kurz vor dem Zuschlag gegründet. Das Unternehmen SKG Productions erhält ebenfalls einen Zuschuss vom Bundesgesundheitsministerium. Nachdem wir eine Adresse im Handelsregister ausfindig machen können, stoßen wir tatsächlich auf eine Maskenproduktion. Doch deutsch spricht hier keiner. Es heißt, wir sollen mit dem Chef telefonieren. Doch der ist nicht zu erreichen.


    UNGEWÖHNLICHE NUTZUNGSBEDINGUNGEN
    Das Pflegeheim in Langenlonsheim erhält ebenfalls eine große Lieferung nicht verkehrsfähige Masken. Anbei: Ein persönlicher Brief mit einer Danksagung von Jens Spahn. Die zahlreichen Masken des Bundesgesundheitsministeriums liegen seither auf dem Speicher des Pflegeheims in einem Lagerraum. Denn Christoph Loré, Geschäftsführer der GFAmbH, fällt einiges auf: "Es gibt schon so ein, zwei Dinge, die sehr ungewöhnlich sind. Einmal diese im Beutel abgepackten Community-Masken ist eigentlich unüblich. Dann ist kein Produkt Zertifikat dabei, keine Prüfnummer, also das ist schon sehr ungewöhnlich."
    Auch auf den KN95-Masken fehlen Angaben. Der Masken-Lieferung liegt ein Schreiben mit erstaunlichen Nutzungsbedingungen bei. Als Christoph Loré die Nutzungsbedingungen näher betrachtet, bemerkt er, dass für das Produkt keine Haftung seitens der Bundesrepublik übernommen wird.


    FEHLENDE RICHTLINIEN FÜR BESCHAFFTE MASKEN
    In den vergangenen Wochen mussten zahlreiche vom Bund beschaffte Masken, die an Behörden und Einrichtungen verteilt wurden, zurückgerufen werden. In Schleswig-Holstein, Rheinland-Pfalz, Bayern und Hamburg. Dr. Roland Ballier, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Medizinprodukte, geht davon aus, dass der Bund im vergangenen Jahr massenhaft Masken eingekauft hat, die nicht verkehrsfähig sind.
    Hat das Bundesgesundheitsministerium diese minderwertigen Masken an Pflegeheime und Schulen verteilt? Auf unsere Anfrage erhielten wir bis Redaktionsschluss keine Antwort. Und so liegen deutschlandweit Masken nutzlos in Schulen und Pflegeheimen herum, die für Millionen Euro an Steuergeldern beschafft wurden.


    Autoren: Moritz Hartnagel, Barbara Hirl
    Bildquelle: Colourbox

    Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу. #Bundesgesundheitsministerium Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.


    Кто то был не против что его дети в школе маски носят....


    ах да, репортаж...


    Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра этого медийного элемента.

    Всё правильно. Ну не выкидывать же, подумаешь, один ста тыщ умер, 99999 же в порядке... А так глядиш и желающие/не знающии подтянутся... а денех та сколько съэкономлют...



    (Цифры "от фонаря")

    Тогда вопрос, откуда во взломанных телефонах мой телефон оказался? Я к примеру не сном, не духом кто эти люди, но у них мой номер в контактах? 🤔 Скорее мордокнига слила контакты. Мне вообще на имя моей младшей дочери пакеты высылают🙈 у жены тоже самое, старшая дочка делала страницу в мордокниге, и фамилию неправильно при регистрации указала, лет 8 назад. Потом страничку забросила. Теперь смс с этой "ошибочной" фамилией идут.

    Может и так, но по заметки из газеты, спам рассылается заражёнными смартфонами.

    KoMiJaMa ну кто может знать кому вы свои телефоны давали?:S


    По идее, если приходит смс, то видно с какого номера она пришла. Позвонить и спросить - не вариант?


    Если конечно они не делают свою базу. Например каждый заражённый телефон отправляет свою тел-книгу на сервер, потом, после обновления общей книги на сервере, каждый телефон рассылает на номера из этой книги. как то так

    Цитата

    Команде ESA требуется четверо - шестеро новых астронавтов и еще 20 человек, которые будут оставаться в резерве.

    Сколько платят космонавтам?

    В принципе и в резерве посидеть можно, лиж бы платили.)

    резервистам может вообще ни чего не платят... дальше же написано:


    Находящихся в резерве будут привлекать, если это понадобится для специальных проектов. Такие миссии будут единичными и ограниченными по времени, поэтому отобранные для резерва кандидаты смогут остаться на своем нынешнем месте работы.


    А так да, "оно" попадёт в новую "команду" быстрее...

    Если получил две прививки от корону и потом летишь в отпуск, нужен ли тест перед отпуском делать и соответственно тест перед полётом домой в Германию!?? Который к тому же ещё в отелях платный?!

    Сегодня по радио говорили что из-за отсутствия закона о привитых/не привитых для магазинов и дальше нужны отрицательные тесты. И привитым тоже!


    Думаю и с отпуском будет так же!

    ...отключая этим mobile Verbindung, это наверно чтобы телефон сам не посылал смс.

    нет.

    Потому что для отправки смс нужна просто сотовая связь, а не мобильный интернет. Но, в режиме "Flugmodus" связь, любая, отключается полностью.


    И да в этом режиме можно в ручную включить вай-фай. Может от модели к модели по разному, но пока получалось.

    Я, как послушный гражданин :), включал на рейсах S7 "Flugmodus", но для скачки ихнего же приложения и дальнейшей работы этого приложения - нужно включить вай-фай... этот тип связи видать не влияет на бортовую электронику самолёта. хз.

    Цитата

    Die Zahlen sind erschreckend:...


    ....

    Einige äußerten erst auf den letzten Metern Sonderwünsche, nach einem Aufklärungsgespräch mit einem Arzt, berichtet Hart.....

    Пожалуйста зарегистрируйся для просмотра данной ссылки на страницу.

    ага, ужас прям... ну не хотят колотся, хоть убей...


    Действительно, оборзели вообще. Врача им подавай! Партия сказала: "надо", значит надо! Какие нах разговоры могут быть?! О чём вообще?!



    Ну вы меня поняли в каком контексте я это имею в виду.

    После таких статей походу скоро вообще негатива в прессе не будет, аро вакцины...

    Ну и фиг знает...

    да у каждого свои "тараканы", тем более с такой пропагандой!


    Сегодня с одним (3 ступени выше меня по карьерной лестнице) разговаривал, так он уже привился.


    Говорю, нет, я...


    "корона есть!" (перебил меня)


    ... буду ждать! И я корону не отрицаю!


    Он: а что тогда? Спутник ждёшь?


    Нет, говорю: Он такой же сырой как и всё остальное! Не хочу кроликом быть, подопытным!


    Он: ну да, если подумать сколько времени уходит на нормальные лекарства и что сейчас делают... Но у нас ведь "Великая Пандемия"!


    Говорю: буду ждать до последнего, пока эксперименты не дадут результаты или не начнут заставлять, ну а потом по ходу определимся. Сейчас рано.

    вы давайте эта, ссылки выставляйте, описание чего нового есть и т.д.


    А разговоры на тему: "что такое хорошо, а что такое плохо ("пингвин" с "фруктами" в "окна") - откройте новую тему, не мусорите плиз.

    Каждый сам для себя уже давно решил чем ему пользоватся! По этому эти разговоры бессмыслены, у каждого свои аргументы и причины. И каждый по своему прав! ИМХО

    я про знаки препинания...



    да чё тут нагнетать?

    ажиотаж уже сейчас

    если запись только на июнь ближайшая

    согласен.

    Но есть ещё не определившиеся, как ты например, записался, но ещё не решил будешь делать или нет.


    А мой вариант "последнея надежда", так сказать, ну сильно оптиместический!

    Всё таки хочется ещё верить хоть в какую то рассудительность... но, думаю, "не судьба"

    допускаю ещё следующее: нагоняют ажиотаж. Что бы люди бежали на прививку. Но то что многие хотят разделить общество - это однозначно! Для меня


    Ну а про 2022 надо конечно уже будет выбирать или укол или отпуск ,там уже в тонком месте не проскочишь

    Дожить нужно сначало, а там посмотрим...


    Ps:

    "А Вы батенька никак провоцируете?":pfeifen:


    Серёга, на зрение жалуешься, а про знаки не забываешь?;)

    Steinhudermeer

    ездили мы туда как то в хорошую погоду. В Вунсдорфе возле "моря" на выходных парковка запрещена... пришлось "воевать" с Ordnungsamt Hannover... хорошые впечатления от поездки остались...

    Не говори, я в Бибионе был несколько раз, как будто дома на Flohmarkte с каждым пятым здороваешься на пляже. Как будто и не отпуск вовсе, поэтому не любитель этих мест. 😃

    Классно! А я жену уговариваю, на старости лет на пенсии переехать в Баварию, ближе к Альпам и тёплым странам. На горы могу смотреть часами.

    У нас тут (NRW) скучная местность и отвратительный климат, сравниваю с роднёй, которые живут в Баварии.

    Поддерживаю, родня в Mindelheim'e



    Но у нас тут местность красивая и озер полно и горы есть таки нормальные...

    Что за горы?

    Ты наверное хотел сказать "холмы"? :pfeifen:



    Нам не просто горы, нам каменные горы нравятся, как в Хорватии :)